Kennst DU den Mythos vom Schalker Markt?

update:

So, jetzt gilts: Verbindliche Anmeldungen bitte nur in dieser Doodle-Umfrage

http://doodle.com/dpqqw77t94h6kemx

und eine mail mit der Handynummer an mich (h.geldermann(at)gmx.de). Den Link gerne teilen und weitergeben. Wir sehen uns am 09.05. in Gelsenkirchen!

Grüße & Glückauf

Sven & Heinz

 

Im Stadion mit Inbrunst besungen, Gänsehaut inbegriffen, aber auf ihm gestanden hast Du noch nicht? Vom Schalker Kreisel mit Kuzorra und Szepan hast Du mal gehört? An der Glückauf-Kampfbahn bist Du bislang nur vorbeigefahren? Geschichte ist in der Schule immer langweilig und trocken gewesen? Kumpel- und Malocherclub, Knappen, Zeche? Wie viel Kohle braucht man für eine Dose Erbsen? Warum hatte man damals so lange Hosen?

Fragen über Fragen, aber jetzt gibts die Möglichkeit Antworten zu bekommen und ganz tief in die Geschichte des FC Schalke 04 und der Stadt Gelsenkirchen einzutauchen. Wann? Am Freitag, 09.05.2014, also einen Tag vor dem letzten Heimspiel, soll eine Tour stattfinden, die Antworten gibt und Geschichte erlebbar macht.

Aber vorher musst Du erst mal die Tour „aussuchen“, die stattfindet und zwar über diese doodle-Abfrage …. Mooooooment, weiterlesen!

Tour 1 (mit dem Rad): Fahrradtour mit Start am Maritim (die Möglichkeit sich ein Rad auszuleihen besteht) und dem Schwerpunkt Schalke führt uns zur Schurenbachhalde, zum Nordsterngelände, am Kanal entlang bis Schalke Nord und zurück zum Maritim. Die Schalker Meile ist natürlich Bestandteil, die Tour wäre beliebig verlängerbar und findet bei schlechtem Wetter mit der Bahn statt.

Tour 2 (zu Fuß): an eine Arena-Tour und ein bisschen zum Schalker Feld schließt sich eine Tour durch den Ortsteil Schalke an, wir gehen zu Fuß über den Schalker Markt und die Schalker Meile zur Glückauf-Kampfbahn und besuchen Kuzorra und Szepan auf dem Friedhof Rosenhügel. Danach geht es nach GE-Horst in die Schüngelbergsiedlung mit dem „kleinen Museum“, der Rungenberghalde und dem Schacht 2 mit der Maschinenhalle. Wir sind zu Fuß, per Straßenbahn/Bus oder mit dem PKW unterwegs.

Starten und enden könnten beide Touren mit einem gemeinsamen Frühstück und abschließenden Abendessen im Cafe Del Sol an der Arena. Die Möglichkeit zwischendurch ein- oder auszusteigen besteht.

Nachdem feststeht welche Tour stattfinden soll beginnt die Feinplanung, konkret: „Wat kost‘ der Spass denn pro Person?“ und im Anschluss daran die verbindliche Anmeldung etc. . Aber vorher: erst mal abstimmen … jetzt darf’se hier!

Grüße & Glückauf

Sven und Heinz

P.S.: Besten Dank an Markus/@zippy04!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s